Arbeitsschutzrecht: Ein Einstieg in die Materie - download pdf or read online

By Jana Brauweiler, Markus Will, Anke Zenker-Hoffmann

ISBN-10: 3658111674

ISBN-13: 9783658111670

ISBN-10: 3658111682

ISBN-13: 9783658111687

Jana Brauweiler, Markus Will und Anke Zenker-Hoffman stellen den umfangreichen und heterogenen Themenbereich des Arbeitsschutzrechts in Deutschland übersichtlich und kompakt vor. Sie erlauben es dadurch dem Leser, sich schnell einen Überblick zu verschaffen oder wesentliche Aspekte des Arbeitsschutzrechts, das in Deutschland im dualen procedure geregelt und überwacht wird, zu wiederholen. Während staatliche Einrichtungen für die Gesetzgebung und deren Umsetzung in shape von Verordnungen, Verwaltungsvorschriften und Erlassen zuständig sind, erlassen Berufsgenossenschaften ergänzend dazu Unfallverhütungsvorschriften und konkretisierende Durchführungsanweisungen. Abschließend gehen die Autoren auch auf Haftungsfragen unterschiedlicher Mitarbeitergruppen ein.

Show description

Read Online or Download Arbeitsschutzrecht: Ein Einstieg in die Materie PDF

Similar german_15 books

Get Repetitorium zur Kosten- und Leistungsrechnung: PDF

In insgesamt fünf thematisch geordneten Lerneinheiten können die Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung aktiv wiederholt und geübt werden. Zahlreiche Zusatzmaterialien für Studenten und Dozenten im Download-Bereich zum Buch.

New PDF release: Die medizinische Grundaufklärung: Aufklärung im Großen und

Die praktische Bedeutung täglich hunderttausendfacher Fälle medizinischer Aufklärung steht im Widerspruch zur Unsicherheit ihrer rechtlichen Voraussetzungen. Dies gilt insbesondere für die Grundaufklärung, die gegenüber der dominierenden Aufklärung im Großen und Ganzen kaum Beachtung findet, auch deshalb, weil deren Anwendungsbereich und inhaltliche Ausgestaltung bislang völlig unerforscht waren.

Get Forensic Services: Eine Analyse im Kontext zur PDF

Johanna Zwernemann zeigt anhand einer modelltheoretischen examine, dass Prüfungsgesellschaften, die neben der gesetzlichen Abschlussprüfung auch Forensic prone anbieten, im Vergleich zu „normalen“ Prüfungsgesellschaften größere Anreize haben, den Mandanten umfangreicher zu prüfen und somit die Manipulationen der Rechnungslegung vermehrt aufzuspüren.

Read e-book online Die Politisierung des Islam: Islamismus und Dschihadismus PDF

Islamismus und Dschihadismus bedrohen die Weltordnung – durch ihren Terrorismus und ihre globale enlargement. Wilfried Röhrich diskutiert die Politisierung des Islam und analysiert die islamistisch-dschihadistischen Organisationen vor allem der al-Qaida und des Islamischen Staats. Er unterscheidet unter anderem zwischen den radikal-islamistischen Taliban einerseits und der gemäßigten Muslimbruderschaft andererseits.

Extra resources for Arbeitsschutzrecht: Ein Einstieg in die Materie

Sample text

77 Definition „Die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) konkretisieren die Anforderungen der ArbStättV. Die ASR geben den Stand der Technik, Arbeitsmedizin und Arbeitshygiene sowie sonstige gesicherte arbeitswissenschaftliche Er- 30 2 Gesetze/Vorschriften im Staatlichen Arbeitsschutzrecht Tab. 2 Überblick aktuell geltender ASR. “6 Wie bei den TRBS kann der AG davon ausgehen, dass, wenn er die ASR anwendet, die Vorgaben der ArbStättV einhält. Eine rechtliche Verpflichtung zur Einhaltung der ASR besteht jedoch wie bei den TRBS nicht.

Aufgenommen ist, gesetzlich gegen Unfälle, die mit ihrer Tätigkeit bzw. dem Weg dorthin verbunden sind versichert (SGB VII, § 2 und 3). 77 Definition Die gesetzliche Unfallversicherung gilt für AN, Unternehmer, Kinder in Tageseinrichtungen, Schüler und Studierende. Sie bietet Versicherungsschutz für a) Unfälle, am Arbeitsplatz/der Tageseinrichtung/der Schule/Hochschule b) Unfälle auf dem Arbeits- bzw. Einrichtungs-/Schul-/Hochschulweg (sog. 1 77 Zusammenfassung: Unternehmen, Organisationen und Einrichtungen sind Pflichtmitglieder der gesetzlichen Unfallversicherung.

3. zeigt Aufbau und Umfang des Vorschriften- und Regelwerkes des DGUV. Ziel dieser neuen Systematisierung ist die Entwicklung eines schlanken Vorschriften- und Regelwerkes im Arbeitsschutz, das transparent und frei von Doppelregelungen ist. Das ist eines der Ziele der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA), welches in dem Leitlinienpapier zur Neuordnung des Vorschriften- und Regelwerks im Arbeitsschutz festgehalten wurde.  B. die 6 Vgl. de/de/html/nachrichten/anzeigen/991/DGUV-Vorschriften-und-Regelwerk-erh%C3%A4lt-neue-Ordnung/.

Download PDF sample

Arbeitsschutzrecht: Ein Einstieg in die Materie by Jana Brauweiler, Markus Will, Anke Zenker-Hoffmann


by Robert
4.5

Rated 4.14 of 5 – based on 48 votes