Get Alfred Andersch: Perspektiven zu Leben und Werk PDF

By Volker Wehdeking (auth.), Irene Heidelberger-Leonard, Volker Wehdeking (eds.)

ISBN-10: 3322916634

ISBN-13: 9783322916631

ISBN-10: 3531123815

ISBN-13: 9783531123813

Der Schriftsteller Alfred Andersch (1914-1980) wäre im Februar 1994 achtzig Jahre alt geworden - Grund genug, ihn als unbestrittene Schlüsselfigur der Nachkriegsszene mit einem Buch und einem Kongreß über sein Werk zu ehren. Niemand stellt die zentrale Rolle, die der Publizist im Kulturbetrieb des zertrümmerten Deutschlands spielte, in Frage. Als Mitherausgeber von Der Ruf, Mitwirkender am Skorpion (eine literarische Zeitschrift, die nie erscheinen sollte) und den Frankfurter Heften, als Re­ dakteur des "Abendstudio" und Leiter des "Radio-Essays" und schließlich als Her­ ausgeber der Avantgardezeitschrift Texte und Zeichen wurde er zum Initiator eines neuen Literaturverständnisses, das zunächst in der Gruppe forty seven Schule machen sollte: Die Autonomie der Kunst conflict ihm von Anfang an Vorbedingung für ihre politische Aussagekraft. Solchen Ungleichzeitigkeiten stellte er sich auch in seinem eigenen fiktionalen Werk. Und gerade hier, in seiner Rolle als Schriftsteller, die er für sich selber um vieles höher einschätzte, als Autor von Kurzgeschichten, Berichten, Romanen, Essays und Reisebeschreibungen (sie kommen in diesem Band alle zur Sprache), sollte ihm die uneingeschränkte Anerkennung versagt bleiben. Daß ihm, der sehr bald schon im Ausland mit Sansibar oder der letzte Grund als Klassiker der deutschen Nachkriegsli­ teratur gefeiert wurde, vom deutschen Literaturbetrieb der Büchner-Preis vorenthalten wurde, sollte ihn bis zu seinem Lebensende verdrießen. Selbst seine so gewichtigen wie innovativen Altersromane Efraim und Winterspelt brachten ihm bestenfalls' Ach­ tungserfolge' ein.

Show description

Read or Download Alfred Andersch: Perspektiven zu Leben und Werk PDF

Best german_10 books

Hauke Rath's Wirtschaft, Geld und Börse in der Zeitung PDF

Ob wir arbeiten oder un sere Freizeit verbringen, Geld ausgeben oder sparen, etwas kaufen oder verkaufen: die Wirtschaft beeinfluBt uns heute sHindig. Umgekehrt beeinflussen wir die Wirtschaft, z. B. als Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Produzent und Konsument, Hausbesitzer und Mieter, Sparer und Kreditnehmer.

Read e-book online Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Banken und Sparkassen PDF

Michael Cremer leitet die Unternehmens-kommunikation und Pressearbeit der Stadtsparkasse Köln. Er ist gefragter Dozent und Inhaber mehrerer Lehraufträge.

Paul Walter's Schulische Integration Behinderter: Ein Einführung in die PDF

Die soziale und schulische Integration von behinderten Menschen ist ein Anliegen, das alle Pädagoginnen und Pädagogen, die Lehrkräfte aller Schularten betrifft. Von daher ist es erforderlich, dass - neben ausgesprochenen Integrationsspezialisten - die Allgemeine Pädagogik sich verstärkt des Themas annehmen.

Extra resources for Alfred Andersch: Perspektiven zu Leben und Werk

Sample text

Am ersten August 1948, als er in Frankfurt anfing, Redakteur zu sein beim damals noch amerikanischen Sender "Radio Frankfurt", brachte Andersch gleich ein genaues Programmpapier mit - als Mann der gespitzten Bleistifte für funkische Darbietungsformen. Das Papier ist erhalten geblieben. Hier eine gekürzte Fassung: "Das Mittemachtsstudio steht hinsichtlich Qualität, Niveau und Zumutungen an das Mitgehen der Hörer außerhalb der beliebten Diskussion über 'Rücksicht auf den Hörer' et cetera. Voraussetzung einer 'Sendung für Anspruchsvolle' ist gerade die Zumutung höchster Ansprüche.

Sebalds Kritik verfehlt Andersch aber, wenn er erklärt, dessen literarische Produktion der Nachkriegsjahre habe nur einem gedient: nämlich der" Transubstantiation von Schuld bzw. Mitschuld in Schuldfreiheit" . Ist ihr innerer Beweggrund nicht viel eher der: sich die Schuld, mitverstrickt gewesen zu sein in die Spielregeln der NS-Diktatur, bewußt zu machen und dadurch einer möglichen Wiederkehr der Vergangenheit den Boden zu entziehen? Literatur wird, auf dem Hintergrund so bitterer privater und so katastrophaler Erfahrungen wie der des Holocaust, für Andersch zu einer Form des "Kampfes gegen das Schicksal".

Die Aktualität wissenschaftlicher und literarischer Sendungen von hohem Niveau muß aber genau definiert werden: Sie ist eine Zeitnähe auf der ihnen eigenen Ebene, Ausgangspunkt ist der Mensch, und zwar nicht der Mensch' an sich', sondern der Mensch in der Nachkriegswelt des Zweiten Weltkrieges mit all ihren Problemen und künstlerischen Formtendenzen. Nur eine Bezugnahme auf den konkreten Menschen unserer Zeit kann diese Sendung tiefer und wirklicher legitimieren und ihnen gleichzeitig eine echte Wirkung verschaffen.

Download PDF sample

Alfred Andersch: Perspektiven zu Leben und Werk by Volker Wehdeking (auth.), Irene Heidelberger-Leonard, Volker Wehdeking (eds.)


by Donald
4.4

Rated 4.39 of 5 – based on 19 votes